Luis Sepúlveda

Luis Sepúlveda, 1949 in Chile geboren, musste wegen seines politischen Engagements seine Heimat verlassen und lebte u.a. über zehn Jahre in Deutschland im Exil. Er arbeitete neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit als Journalist und für die UNESCO. Sein Roman Der Alte, der Liebesromane las machte ihn international bekannt. Seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2020 verstarb Sepúlveda in Asturien, Spanien, wo er die letzten 25 Jahre gelebt hatte, an den Folgen einer Corona-Erkrankung.

Bücher von Luis Sepúlveda