Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Eine wunderbare Entdeckungsreise in die nahe und doch wenig bekannte Landschaft des Solothurner Juras.

240 Seiten, 20.4 × 13.5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-296-2, 1. Auflage

Mit sw-Fotos, Routenskizzen und Serviceteil

Erschienen am 19.05.2005

Dort oben die Freiheit

Streifzüge durch den Solothurner Jura

Fotos von Regula Gerber

EUR 17,50 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Der »Berg«, wie der Jura in Solothurn genannt wird, ist mit seinem runden, weiten Rücken geduldig. Seine weichen Schultern setzen Berggänger nur selten einem Bewährungsdruck aus. Der Jura ist nicht fordernd wie die Alpen. Er ist aber auch karg und ein ideales Projektionsfeld für alle möglichen Sehnsüchte.
Der Kanton Solothurn hat »seinen« Jura bereits 1942 unter Schutz gestellt. Es war eine der ersten umfassenden natur- und landschaftsschützerischen Maßnahmen der Regional- und Landesplanung in der Schweiz. Dank dieser Pioniertat ist der Solothurner Jura bis heute weitgehend unüberbaut und kaum zersiedelt.
Der Jura ist Lebensraum, Freiraum, Spielwiese von Zwergen und Hexen, Sagenland, Heiligenland. Aber auch Bombenleger hat er hervorgebracht, führenden italienischen Kommunisten als Schulungsort gedient, und die Bauern und Sennen vom »Berg« gehörten meist nicht zu den Duckmäusern. Der Jura bietet Heilung, etwa in der Form der unzähligen Heilkräuter, die sich in den mageren Bergmatten finden, und etliche Winkel gelten gar als »Orte der Kraft«. – Von alledem handelt dieses Buch.
Nicht zuletzt führt es Leserinnen und Leser mit auf kürzere und ausgedehnte Wanderungen durch diese besondere Jura-Landschaft.

Wolfgang Hafner, geboren 1949, ist Wirtschafts- und Sozialhistoriker.

»Wolfgang Hafner und Regula Gerber ist eine packend-schöne Liebeserklärung an den Solothurner Jura gelungen.«

Edgar Zimmermann, Aargauer Zeitung

»Eine originelle Kombination von Wanderbuch, Reportage und zeitgeschichtlicher Recherche, in der unter anderem die Juraschutzzone eine zentrale Rolle spielt.«

 Christian von Arx, Mittellandzeitung, Oltner Tagblatt

»Wolfgang Hafner zeigt in seinem Buch zahlreiche Anekdoten liebevoll auf.«

Judith Huber, WOZ