Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Auf neuen Wegen durch eine der schönsten Wanderregionen der Schweiz!

240 Seiten, 19.0 × 13.0 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-359-4, 1. Auflage

Mit Farbfotos, Routenskizzen und Serviceteil

Erschienen am 09.10.2008

Im Herzen des Jura

Wanderungen zwischen Ajoie, Freibergen und Bieler See

Fotos von Heinz Dieter Finck

EUR 17,50 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Jura – da stellt sich sofort die Frage: Kette oder Kanton? Sowohl als auch. Dieser Wanderführer streift zum einen durch die drei Bezirke des jüngsten Schweizer Kantons: Delémont, die jurassische Kapitale mit ihrem Umland, dem Vadais; Ajoie mit der alten Bischofsstadt Porrentruy und Franches-Montagnes (die Freiberge) mit ihrem Zentrum Saignelégier. Zum andern führt er durch die Gebiete des Berner Jura: die Amtsbezirke Moutier, Courtelary und La Neuveville.
Diese geopolitische Einheit, wie sie das einstige frankophone Hoheitsgebiet der Basler Fürstbischöfe darstellte, bevor Helvetik, Wiener Kongress und schließlich das Juraplebiszit die Region neu gliederten, wird anhand von 15 Routen erwandert. Zur Sprache kommen dabei Geschichte, Politik, Kultur, Wirtschaft, Gastronomie dieses faszinierenden und überaus vielfältigen Kulturlands.
Zu den eigentlichen, mit Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten angereicherten Routenbeschreibungen kommen Hintergrundkapitel zu regionaltypischen Themen – von den Wiedertäufern bis zur Pferdezucht, von der Damassine bis zur Alternativenergie, von der Sprachproblematik bis zur Uhrenindustrie.

Heinz Dieter Finck, war Tiefdruckretuscheur, freier Fotoreporter für Illustrierte und Zeitungen, Layouter und Redaktor. Heute arbeitet er vorwiegend für Bildbände und Zeitschriften.

Bruno Rauch, freier Journalist, Referent und Publizist für verschiedene Medien in den Bereichen Kultur, Gesellschaft und Kunst. Autor verschiedener Sach- und Wanderbücher.

»Wunderschöne Fotos animieren zum Entdecken und Erleben einer sehr sehenswerten und schützenswerten Landschaft und zur Begegnung mit der jurassischen Bevölkerung.«

Margrit Lustenberger, Anzeiger Luzern

»Es ist auch eine Einladung zum Lesen in winterlicher Zeit, wenn wir die Pläne für das kommende Jahr schmieden.«

Götz Peter Lebrecht, DAV – Mitteilungen Sektion Freiburg-Breisgau