Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
CHF 0,00
Zur Kasse
Leta semadeni

Leta Semadeni

Leta Semadeni, geboren 1944 in Scuol, Engadin, studierte Sprachen an der Universität Zürich. Lehrtätigkeit an verschiedenen Schulen in Zürich und im Engadin. Arbeitsaufenthalte in Lateinamerika, in Paris, Zug, Berlin und New York. Seit 2005 lebt und arbeitet sie freischaffend in Lavin. Leta Semadeni schreibt vorwiegend Lyrik, romanisch oder deutsch, die sie selbst in die jeweils andere Sprache überträgt. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, 2011 mit dem Literaturpreis des Kantons Graubünden und mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung. Für Tamangur, ihren ersten Roman, erhielt sie einen der Schweizer Literaturpreise 2016. 2017 folgte der Bündner Kulturpreis für ihr Gesamtwerk.

Nächste Veranstaltungen mit Leta Semadeni

Tamangur

Preisverleihung Bündner Kulturpreis an Leta Semadeni in Lavin

Freitag, 16.6.2017, 16:30 – 20:00 Uhr
Tamangur

Leta Semadeni wird für ihr Lebenswerk für ihr gesamtes literarisches Schaffen – als Dichterin, Übersetzerin ihrer Gedichte und als Romanautorin – mit dem Bündner Kulturpreis 2017 ausgezeichnet. Laudatio: Rico Valär. Die Feier ist öffentlich; im Anschluss wird ein Aperitif offeriert.

Leta Semadeni wird für ihr Lebenswerk für ihr gesamtes literarisches Schaffen – als Dichterin, Übersetzerin ihrer Gedichte und als Romanautorin – mit dem Bündner Kulturpreis 2017 ausgezeichnet. Laudatio: Rico Valär. Die Feier ist öffentlich; im Anschluss wird ein Aperitif offeriert.


Tamangur

Lesung und Gespräch mit Leta Semadeni in Männedorf

Sonntag, 18.6.2017, 18:30 – 21:00 Uhr
Tamangur

Leta Semadeni liest aus ihrem Roman Tamangur und stellt sich den Fragen von Hans Strub. Ab 16:30 Uhr Apéro; nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Boldern.

Leta Semadeni liest aus ihrem Roman Tamangur und stellt sich den Fragen von Hans Strub. Ab 16:30 Uhr Apéro; nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Boldern.