Neuerscheinungen

Christoph Keller im Podcast LiteraturPur

»Eine verrückte Utopie«


»Was steckt eigentlich hinter dieser Geschichte?«, fragt Literaturkritikerin Esther Schneider. »Vieles«, antwortet Christoph Keller, »und ganz zentral ist dieses männliche Bedürfnis nach Gestaltung der Welt«. So beginnt das ausführliche Autorengespräch über »Afrika fluten«, über den blinden Technikglauben von Ingenieuren, über Kolonisierung als reines Kosten-Nutzen-Denken, über »peinvolle Recherchen« und über Christoph Kellers »sehr starke, sehr innige, sehr liebevolle Beziehung« zum Mittelmeer.

Zum Podcast LiteraturPur

Nikola Doll wechselt ins Bundesamt für Kultur

Neues Kompetenzzentrum für historisch belastetes Kulturerbe


Wir gratulieren unserer Autorin zu ihrer neuen Stelle! Nikola Doll übernimmt zum 1. April 2024 die Verantwortung für den neuen Bereich Raubkunst und Provenienzforschung beim Bundesamt für Kultur. Fast gleichzeitig erscheint der von ihr herausgegebenen Band »Museen in der Verantwortung. Positionen im Umgang mit Raubkunst«. Darin präsentieren Nikola Doll und ihre Mitautorinnen und Mitautoren die ganze Breite der Thesen und Argumente, die in der aktuellen Debatte zu NS-bedingter oder kolonialer Raubkunst eine Rolle spielen (hier vorbestellen).

Link zur Meldung des BAK

Anna Rosenwasser als Nationalrätin vereidigt

Mehr Farbe und Herz im Nationalrat!


Wir wünschen unserer Autorin Anna Rosenwasser einen guten Start für ihre erste Session in der großen Kammer!
Ihre Neugierde, ihre Aufmerksamkeit gegenüber ihren Mitmenschen, ihr Humor und ihr großes gesellschaftspolitisches Engagement sind auch im Rosa Buch spürbar. Da scheint uns der Schritt auf das politische Parkett nur die logische Folge.
Von Herzen viel Erfolg und Freude in Bundesbern!

Hier geht's zum Rosa Buch

Vorschau

Unser Programm im Frühjahr 2024


In der Edition Blau holt Lukas Holliger das aufgeheizte Jahr 1983 zurück ins Scheinwerferlicht, von S. Corinna Bille erscheint ein bisher nur bruchstückhaft veröffentlichter Roman und von Cesare Pavese das lange vergriffene Tagebuch der Jahre 1935–1950.
Im Sachbuch verarbeitet Ueli Mäder den Tod seines Bruders literarisch, von Gret Haller erscheint zur Europawahl eine Erörterung des europäischen Potenzials und Alex Tiefenbacher und Luca Mondgenast publizieren ihre Investigativreportage zum Schweizer Emissionshandelssystem.
Bei den Wanderbüchern führt uns Marco Volken über die Alpen, Karin Rey und Maja Haus zeigen uns die Welt vor der Tür und »Antipasti und alte Wege« von Ursula Bauer und Jürg Frischknecht erscheint in der 10. Auflage.
All dies und mehr finden Sie in unserem Frühjahrsprogramm 2024.

Vorschau als pdf

Valentina Mira im Gespräch mit »der Freitag«

Über Tabus schreiben, über Tabus reden


Weil Valentina Mira »tief sitzende patriarchalische Strukturen« beschreibt und darüber einen aufwühlenden Roman geschrieben hat, traf Maxi Leinkauf von der Wochenzeitung »der Freitag« die junge römische Autorin zu einem ausführlichen Gespräch. Darin erzählt Valentina Mira unter anderem, was nach der Veröffentlichung von ihrem Debütroman »X« passiert ist.

Hier geht's zum Interview

Interviews mit Toni Keppeler und Laura Nadolski

Über richtig guten Kaffee


Im Interview mit Deutschlandfunk Kultur spricht Journalist Toni Keppeler über das neue Sachbuch »Kaffee. Eine Geschichte von Genuss und Gewalt«. Er erzählt von der Wichtigkeit biodiverser Plantagen, von Kaffee als Kolonialware, von Biosiegeln und Direkthandel – und erklärt, was wir als Konsument:innen für eine verantwortungsvollere Kaffeekultur tun können.
Mitautorin Laura Nadolski bringt als Expertin für Klima- und Umweltfragen einen äusserst wichtigen Aspekt ein, dem die bisherige Kaffeeliteratur nicht genügend Rechnung getragen hatte. Das Gespräch mit Laura Nadolski in der Sendung Andruck gibt es hier.

Zum Interview mit Toni Keppeler

Kathrin Burger im SWR2 Tandem

Über das Schreiben und das Älterwerden


Die Autorin Kathrin Burger spricht im Gespräch mit Bernd Lechler über ihre Zeit als Lehrerin, über ihre Pensionierung und über ihren ersten Roman »Vor mir wird es Morgen«. Sie gibt Einblicke in ihren Schreibprozess, in das frühe »Morgenschreiben«, wie sie selbst es benennt. Auch über das Älterwerden, über Gefühle und Gedanken, die sie dabei begleiten, spricht sie.

Zur vollständigen Sendung

Die nächsten Veranstaltungen

Buchvernissage mit Alex Tiefenbacher und Luca Mondgenast »CO2-Ausstoß zum Nulltarif«

Dienstag, 27.2.2024, 19:30 – 21:00 Uhr
sphères, Hardturmstrasse 66, Zürich

Alex Tiefenbacher und Luca Mondgenast haben erstmals untersucht, was die Teilnahme am Schweizer EHS für die einzelnen Firmen heißt. Sie zeigen: Von 2013 bis 2020 bezahlten die größten Umweltverschmutzer über das EHS nur einen Bruchteil ihrer Klimakosten und konnten in mancher Hinsicht vom vermeintlichen Klimaschutzinstrument profitieren. Bis anhin schützte das EHS nicht das Klima, sondern die Konzerne.

Weitere Infos finden Sie hier.

Romana Ganzoni in Basel

Donnerstag, 29.2.2024, 19:30 – 20:30 Uhr
Stadtbibliothek Basel West, Allschwilerstrasse 90, 4055 Basel

Romana Ganzoni und Jean Willi kommen zu einer Lesung in die Bibliothek Basel West. Sie lesen aus ihren Werken «Closing Party» (Willi) und «Granada Grischun» (Ganzoni).

Weitere Infos finden Sie hier.

Franco Supino in Fulenbach mit musikalischer Begleitung

Sonntag, 3.3.2024, 10:30 – 12:30 Uhr
Pfarrsaal Katholische Kirche Fulenbach, Dorfstrasse 4, 4629 Fulenbach

Franco Supino liest aus seinem Roman «Spurlos in Neapel», begleitet von Gaetano Montemarano, Akkordeon.

Anschliessend Gespräch und italienisches Apero!

Weitere Infos finden Sie hier.

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über das Geschehen rund um unsere Bücher und Autoren auf dem Laufenden.

Rotpunkt-Aktien

Werden Sie MiteigentümerIn!


Mit einer Beteiligung am Aktienkapital des Rotpunktverlags tragen Sie zur Sicherung der verlegerischen Kontinuität bei. Gern beantworten wir Ihre Fragen oder senden Ihnen weiteres Informationsmaterial.

Weitere Informationen anfragen

Ihre Rückmeldungen zu unseren Wanderbüchern!

Wanderweb-Forum


Sie planen eine Wanderung und haben eine Frage an andere Wanderer? Sie haben unterwegs eine Änderung festgestellt? Nutzen Sie das Forum für Ihre Rückmeldungen!

Zum Forum

Unsere beliebtesten Bücher