Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Buchvernissage mit Irena Brežná

Montag, 20.8.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Irena Brežná stellt ihr neues Buch Wie ich auf die Welt kam vor. Türöffnung 19.15, Beginn 19.30 Uhr. Eintritt: 15 Fr. (5 Fr. können am Veranstaltungsabend an Einkäufe angerechnet werden), Reservation empfohlen unter 061 206 99 96 oder ticket@biderundtanner.ch

Irena Brežná stellt ihr neues Buch Wie ich auf die Welt kam vor. Türöffnung 19.15, Beginn 19.30 Uhr. Eintritt: 15 Fr. (5 Fr. können am Veranstaltungsabend an Einkäufe angerechnet werden), Reservation empfohlen unter 061 206 99 96 oder ticket@biderundtanner.ch


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Utzenstorf

Dienstag, 21.8.2018, 18:30 – 20:00 Uhr

Lesung aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt mit Foto-Show in der Raiffeisenbank Untere Emme.

Lesung aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt mit Foto-Show in der Raiffeisenbank Untere Emme.


Pascale Kramer auf dem »Berner Literaturfest«

Pascale Kramer stellt ihren Roman Autopsie des Vaters vor. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pascale Kramer stellt ihren Roman Autopsie des Vaters vor. Weitere Informationen finden Sie hier.


Buchvernissage »Hellmut« in der Kanzleiturnhalle in Zürich

Mittwoch, 29.8.2018, 19:30 – 23:00 Uhr

Die »lange Geschichte einer kurzen Strasse« wird an diesem Abend gebührend an einem Schauplatz der Zürcher Jugendbewegung im Kreis 4 gefeiert. Mit Hannes Lindenmeyer, Gästen und DJ Markus «Punky» Kenner. Weitere Infos auf Facebook.

Die »lange Geschichte einer kurzen Strasse« wird an diesem Abend gebührend an einem Schauplatz der Zürcher Jugendbewegung im Kreis 4 gefeiert. Mit Hannes Lindenmeyer, Gästen und DJ Markus «Punky» Kenner. Weitere Infos auf Facebook.


Lisa Elsässer an den Rigi-Literaturtagen

Freitag, 31.8.2018, 17:00 – 19:00 Uhr

Lisa Elässer, die Autorin von Fremdgehen, liest neue Texte auf den Rigi-Literaturtagen.

Lisa Elässer, die Autorin von Fremdgehen, liest neue Texte auf den Rigi-Literaturtagen.


Lisa Elsässer an den Rigi-Literaturtagen

Samstag, 1.9.2018, 10:00 – 12:00 Uhr

Lisa Elässer, die Autorin von Fremdgehen, liest neue Texte auf den Rigi-Literaturtagen.

Lisa Elässer, die Autorin von Fremdgehen, liest neue Texte auf den Rigi-Literaturtagen.


Emil Zopfi liest in der Cavardiras-Hütte

Samstag, 1.9.2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Hüttenlesung mit Emil Zopfi in der Cavardiras-Hütte oberhalb von Disentis. Weitere Informationen finden Sie später hier und auch auf Facebook.

Hüttenlesung mit Emil Zopfi in der Cavardiras-Hütte oberhalb von Disentis. Weitere Informationen finden Sie später hier und auch auf Facebook.


Irena Brežná im »Hörpunkt« auf SRF2 Kultur

Sonntag, 2.9.2018, 09:00 – 11:00 Uhr

Die Sendung »Hörpunkt« begleitet Irena Brežná, Autorin des Buches Wie ich auf die Welt kam und zwei weitere Autoren bei ihrer Rückkehr in die alte Heimat. Weitere Infos folgen.

Die Sendung »Hörpunkt« begleitet Irena Brežná, Autorin des Buches Wie ich auf die Welt kam und zwei weitere Autoren bei ihrer Rückkehr in die alte Heimat. Weitere Infos folgen.


Ueli Mäder im Aargauer Literaturhaus

Donnerstag, 6.9.2018, 19:15 – 21:15 Uhr

»1968, 1980 – und heute?« Unter diesem Titel diskutiert in Lenzburg der Soziologe Ueli Mäder mit dem Fotografen Miklós Klaus Rósza und der Autorin Friederike Kretzen. Weitere AutorInnen tragen Texte zu diesen bewegten Jahren vor. Mehr Infos finden Sie hier.

»1968, 1980 – und heute?« Unter diesem Titel diskutiert in Lenzburg der Soziologe Ueli Mäder mit dem Fotografen Miklós Klaus Rósza und der Autorin Friederike Kretzen. Weitere AutorInnen tragen Texte zu diesen bewegten Jahren vor. Mehr Infos finden Sie hier.


Buchvernissage mit Emil Zopfi

Dienstag, 11.9.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Emil Zopfi stellt sein neues Buch Menschen am Weg auf Einladung des Quartiervereins Unterstrass in Zürich vor. Mit Apéro und musikalischer Begleitung durch den Blues-Musiker Martin Lehmann. Eintritt frei. Bitte anmelden bei: christine.nipkow@bluewin.ch.

Emil Zopfi stellt sein neues Buch Menschen am Weg auf Einladung des Quartiervereins Unterstrass in Zürich vor. Mit Apéro und musikalischer Begleitung durch den Blues-Musiker Martin Lehmann. Eintritt frei. Bitte anmelden bei: christine.nipkow@bluewin.ch.


Ueli Mäder in Aarau

Mittwoch, 12.9.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Die Neue Gesellschaft präsentiert einen Vortragsabend mit Soziologe Ueli Mäder zu seinem neuen Buch 68 - was bleibt?. Türöffnung 18.30 Uhr. Sitzplätze: Erwachsene 35 Fr., AHV 30 Fr., Abendkasse 40 Fr. Vorverkauf: www.eventfrog.ch.

Die Neue Gesellschaft präsentiert einen Vortragsabend mit Soziologe Ueli Mäder zu seinem neuen Buch 68 - was bleibt?. Türöffnung 18.30 Uhr. Sitzplätze: Erwachsene 35 Fr., AHV 30 Fr., Abendkasse 40 Fr. Vorverkauf: www.eventfrog.ch.


Rolf Hermann in Gstaad

Donnerstag, 13.9.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Literarischer Herbst Gstaad.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Literarischer Herbst Gstaad.


Pascale Kramer in Gstaad

Freitag, 14.9.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Pascale Kramer liest in Zweisimmen am Festival Literarischer Herbst Gstaad aus Autopsie des Vaters.

Pascale Kramer liest in Zweisimmen am Festival Literarischer Herbst Gstaad aus Autopsie des Vaters.


»Ach, 68!« – Irena Brežná im Theater Basel

Samstag, 15.9.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Zusammen mit Irena Brežná schaut das Theater Basel zurück auf die Saison 1968/1969, die mit einer spontanen Matinee begann — «Schriftsteller und die Tschechoslowakei» hieß sie und es sprachen u. a. Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch und Günter Grass. Szenische Installation. Anschließend Gespräche. Weitere Infos.

Zusammen mit Irena Brežná schaut das Theater Basel zurück auf die Saison 1968/1969, die mit einer spontanen Matinee begann — «Schriftsteller und die Tschechoslowakei» hieß sie und es sprachen u. a. Friedrich Dürrenmatt, Max Frisch und Günter Grass. Szenische Installation. Anschließend Gespräche. Weitere Infos.


Rolf Hermann in Schönried

Sonntag, 16.9.2018, 10:45 – 12:45 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Literarischer Herbst Gstaad.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Literarischer Herbst Gstaad.


Rolf Hermann in Zürich

Freitag, 21.9.2018, 19:30 – 20:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Buchhandlung am Hottingerplatz.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Buchhandlung am Hottingerplatz.


Emil Zopfi bei «Tage der offenen Ateliers» in Zürich

Samstag, 22.9.2018, 13:30 – 15:30 Uhr

Lesung aus Menschen am Weg an der Veranstaltunge Körbe aus Kalabrien. Die Geschichte einer handwerklichen Passion. Im Rahmen von Tage der offenen Ateliers im Zürcher Kreis 6.

Lesung aus Menschen am Weg an der Veranstaltunge Körbe aus Kalabrien. Die Geschichte einer handwerklichen Passion. Im Rahmen von Tage der offenen Ateliers im Zürcher Kreis 6.


Rolf Hermann in Sion

Sonntag, 23.9.2018, 16:00 – 18:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen anderen Werken auf Deutsch und Französisch am Festival du Livre Suisse in Sion.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen anderen Werken auf Deutsch und Französisch am Festival du Livre Suisse in Sion.


Ruedi Widmer in Solothurn

Dienstag, 25.9.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Ruedi Widmer präsentiert seine Kolumnen und Cartoons aus Widmers Weltausstellung im Restaurant Industrie. Einzelheiten und Anmeldung hier.

Ruedi Widmer präsentiert seine Kolumnen und Cartoons aus Widmers Weltausstellung im Restaurant Industrie. Einzelheiten und Anmeldung hier.


Rolf Hermann in Biel

Mittwoch, 26.9.2018, 19:00 – 20:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Farelhaus, Biel, auf Einladung der »Literarischen« DILIT. Mit Musik von Mathias Schenk.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Farelhaus, Biel, auf Einladung der »Literarischen« DILIT. Mit Musik von Mathias Schenk.


Emil Zopfi in Stäfa

Mittwoch, 26.9.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg in der Buchhandlung Bellini in Stäfa. Türöffnung 19.30 Uhr. Eintritt Fr. 15. Reservation hier.

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg in der Buchhandlung Bellini in Stäfa. Türöffnung 19.30 Uhr. Eintritt Fr. 15. Reservation hier.


Rolf Hermann in Turtmann

Freitag, 28.9.2018, 19:30 – 20:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen Spoken Word Werken im alten Sääli des Hotel Post in Turtmann.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen Spoken Word Werken im alten Sääli des Hotel Post in Turtmann.


Rolf Hermann in Albinen

Sonntag, 30.9.2018, 10:30 – 11:45 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Alten Schulhaus in Albinen. Auf Einladung des Kultur und Förderverein Altes Albinen Plus AA+. Mit Musik von Mathias Schenk. Anschliessender Apéro und Raclette.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Alten Schulhaus in Albinen. Auf Einladung des Kultur und Förderverein Altes Albinen Plus AA+. Mit Musik von Mathias Schenk. Anschliessender Apéro und Raclette.


Cesare Pavese und seine Übersetzerin Maja Pflug

Cesare Paveses Romane gelten als Klassiker der modernen italienischen Literatur – und werden nun von Maja Pflug neu ins Deutsche gebracht. Anlässlich des Hieronymustags spricht die in Rom lebende Ubersetzerin mit Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung) über ihre Arbeit an »Der Mond und die Feuer« und »Das Haus auf dem Hügel«.

Cesare Paveses Romane gelten als Klassiker der modernen italienischen Literatur – und werden nun von Maja Pflug neu ins Deutsche gebracht. Anlässlich des Hieronymustags spricht die in Rom lebende Ubersetzerin mit Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung) über ihre Arbeit an »Der Mond und die Feuer« und »Das Haus auf dem Hügel«.


Ueli Mäder im Landesmuseum Zürich

Dienstag, 2.10.2018, 18:30 – 20:00 Uhr

Der Soziologe Ueli Mäder diskutiert in der «Dienstags-Reihe» zusammen mit Niklaus Oberholzer über «50 Jahre nach 1968: Was ist aus dem Aufbruch geworden?». Moderation: Hannes Nussbaumer, Tages-Anzeiger. Weitere Informationen und Ticketbestellung hier.

Der Soziologe Ueli Mäder diskutiert in der «Dienstags-Reihe» zusammen mit Niklaus Oberholzer über «50 Jahre nach 1968: Was ist aus dem Aufbruch geworden?». Moderation: Hannes Nussbaumer, Tages-Anzeiger. Weitere Informationen und Ticketbestellung hier.


Emil Zopfi in Glarus

Freitag, 5.10.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Emil Zopfi liest aus seinem neuen Buch Menschen am Weg.

Emil Zopfi liest aus seinem neuen Buch Menschen am Weg.


Ueli Mäder in Rheinfelden

Donnerstag, 11.10.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Der Soziologe Ueli Mäder im Gespräch mit Adrian Kohler, Publizist und ehemaliger Radio-Journalist. Freier Eintritt. Weitere Informationen folgen.

Der Soziologe Ueli Mäder im Gespräch mit Adrian Kohler, Publizist und ehemaliger Radio-Journalist. Freier Eintritt. Weitere Informationen folgen.


Rolf Hermann in Bern

Donnerstag, 11.10.2018, 20:30 – 21:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Tojo Theater, Bern. Moderation durch Barbara Boss und mit Musik von King Pepe. Donnerstag, 11.10.2018, 20.30 - 21.30.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Tojo Theater, Bern. Moderation durch Barbara Boss und mit Musik von King Pepe. Donnerstag, 11.10.2018, 20.30 - 21.30.


Vincenzo Todisco an den Baden-Württembergischen Literaturtagen

Dienstag, 16.10.2018, 19:30 – 21:00 Uhr

Vincenzo Todisco liest an den 35. Baden-Württembergischen Literaturtagen aus seinem Buch Das Eidechsenkind. Eintritt: 8 € / 5 €.

Vincenzo Todisco liest an den 35. Baden-Württembergischen Literaturtagen aus seinem Buch Das Eidechsenkind. Eintritt: 8 € / 5 €.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Bürglen/TG

Donnerstag, 18.10.2018, 13:30 – 15:00 Uhr

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.


Irena Brežná liest in Leipzig

Donnerstag, 18.10.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Irena Brežná stellt in Leipzig ihr neues Buch Wie ich auf die Welt kam vor. Einzelheiten später an dieser Stelle.

Irena Brežná stellt in Leipzig ihr neues Buch Wie ich auf die Welt kam vor. Einzelheiten später an dieser Stelle.


Rolf Hermann in Leuk

Freitag, 19.10.2018, 19:30 – 20:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus Flüchtiges Zuhause im Schloss Leuk, auf Einladung des Kulturbüros brulo. Mit Musik von Ephraim Salzmann. Anschliessender Apéro.

Rolf Hermann liest aus Flüchtiges Zuhause im Schloss Leuk, auf Einladung des Kulturbüros brulo. Mit Musik von Ephraim Salzmann. Anschliessender Apéro.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Wattwil

Montag, 22.10.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Daniela Schwegler liest in der Bibliothek Wattwil aus ihrem aktuellen Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.

Daniela Schwegler liest in der Bibliothek Wattwil aus ihrem aktuellen Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.


Christoph Fleischmann in Berlin

Dienstag, 23.10.2018, 18:00 – 22:00 Uhr

Podiumsdiskussion im Rahmen der Berliner Religionsgespräche mit Christoph Fleischmann, Autor von Nehmen ist seliger als geben, Peter Schallenberg und Silja Graupe zum Thema »Geld. Gewinn in alle Ewigkeit«. Mehr Infos hier.

Podiumsdiskussion im Rahmen der Berliner Religionsgespräche mit Christoph Fleischmann, Autor von Nehmen ist seliger als geben, Peter Schallenberg und Silja Graupe zum Thema »Geld. Gewinn in alle Ewigkeit«. Mehr Infos hier.


«Viceversa» Scham(los) – Lesung (Italienisch und Deutsch) mit Pierre Lepori und Ruth Gantert

Welche Blößen darf oder muss man sich im Leben wie in der Literatur geben? Dieser Frage stellen sich 15 Schweizer AutorInnen im neuen Viceversa. Pierre Lepori interessiert sich als Angehöriger einer sprachlichen, sexuellen und kulturellen Minderheit für Begriffe wie «queer» und «trouble». Weitere Infos unter Zürich liest

Welche Blößen darf oder muss man sich im Leben wie in der Literatur geben? Dieser Frage stellen sich 15 Schweizer AutorInnen im neuen Viceversa. Pierre Lepori interessiert sich als Angehöriger einer sprachlichen, sexuellen und kulturellen Minderheit für Begriffe wie «queer» und «trouble». Weitere Infos unter Zürich liest


Lisa Elsässer in Luzern

Donnerstag, 25.10.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.


Rolf Hermann bei »Zürich liest«

Donnerstag, 25.10.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Rolf Hemann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Zürich liest.

Rolf Hemann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Festival Zürich liest.


Ueli Mäder bei »Zürich liest!«

Donnerstag, 25.10.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Schauplatz 68 - unter diesem Titel präsentiert SWIPS, Swiss Independent Publishers, ein Podium bei »Zürich liest!«. Gesprächsgast ist auch Ueli Mäder mit seinem Buch 68 - was bleibt.

Schauplatz 68 - unter diesem Titel präsentiert SWIPS, Swiss Independent Publishers, ein Podium bei »Zürich liest!«. Gesprächsgast ist auch Ueli Mäder mit seinem Buch 68 - was bleibt.


Emil Zopfi bei »Zürich liest«

Donnerstag, 25.10.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Emil Zopfi liest im Rahmen von »Zürich liest« aus seinem neuen Buch Menschen am Weg in der Katakombe der Buchhandlung im Volkshaus. Weitere Infos folgen.

Emil Zopfi liest im Rahmen von »Zürich liest« aus seinem neuen Buch Menschen am Weg in der Katakombe der Buchhandlung im Volkshaus. Weitere Infos folgen.


Todisco & Todisco bei »Zürich liest«

Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 – 21:30 Uhr

Das Eidechsenkind erzählt von einem »verbotenen« Kind italienischer Saisonarbeiter in einem belebten Wohnhaus, von kindlichem Einfallsreichtum und heimlicher Freundschaft. Vincenzo Todisco stellt seinen neuen Roman vor, und Cantautore Marco Todisco am Flügel lässt Lieder in die Geschichte einfließen. Weitere Infos unter Zürich liest.

Das Eidechsenkind erzählt von einem »verbotenen« Kind italienischer Saisonarbeiter in einem belebten Wohnhaus, von kindlichem Einfallsreichtum und heimlicher Freundschaft. Vincenzo Todisco stellt seinen neuen Roman vor, und Cantautore Marco Todisco am Flügel lässt Lieder in die Geschichte einfließen. Weitere Infos unter Zürich liest.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Klosters

Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Daniela Schwegler liest im Kulturschuppen aus ihrem aktuellen Buch Landluft. Bergbäuerinnnen im Porträt. Mit Foto-Show.

Daniela Schwegler liest im Kulturschuppen aus ihrem aktuellen Buch Landluft. Bergbäuerinnnen im Porträt. Mit Foto-Show.


Open House im Rotpunktverlag bei »Zürich liest«

Freitag, 26.10.2018, 17:00 – 18:30 Uhr

Der Rotpunktverlag öffnet seine Türen beim Zürcher Lesefest und gibt Einblick in die Verlagsarbeit. Der Autor und Nachbar Hannes Lindenmeyer zeigt bei einem anschließenden Spaziergang im Quartier einige Schauplätze seines Buchs Hellmut. Die lange Geschichte einer kurzen Strasse.

Der Rotpunktverlag öffnet seine Türen beim Zürcher Lesefest und gibt Einblick in die Verlagsarbeit. Der Autor und Nachbar Hannes Lindenmeyer zeigt bei einem anschließenden Spaziergang im Quartier einige Schauplätze seines Buchs Hellmut. Die lange Geschichte einer kurzen Strasse.


Gabi Kopp mit »Meze ohne Grenzen« bei »Zürich liest«

Samstag, 27.10.2018, 17:30 – 19:00 Uhr

Die Illustratorin Gabi Kopp stellt ihr mediterranes Koch- und Geschichtenbuch in der Buchhandlung Mille et deux feuilles vor. Weitere Infos folgen.

Die Illustratorin Gabi Kopp stellt ihr mediterranes Koch- und Geschichtenbuch in der Buchhandlung Mille et deux feuilles vor. Weitere Infos folgen.


Auf dem Schiff mit Pippo Pollina bei »Zürich liest«

Sonntag, 28.10.2018, 16:30 – 18:00 Uhr

Der Cantautore Pippo Pollina unterhält sich bei einer Schifffahrt auf dem Zürichsee mit Monika Schärer über sein Leben, seine Musik und seine Autobiografie Verse für die Freiheit. Infos zum Vorverkauf folgen.

Der Cantautore Pippo Pollina unterhält sich bei einer Schifffahrt auf dem Zürichsee mit Monika Schärer über sein Leben, seine Musik und seine Autobiografie Verse für die Freiheit. Infos zum Vorverkauf folgen.


Todisco & Todisco in St. Moritz

Sonntag, 28.10.2018, 20:30 – 21:30 Uhr

Das Eidechsenkind erzählt von einem «verbotenen» Kind italienischer Saisonarbeiter in einem belebten Wohnhaus, von kindlichem Einfallsreichtum und heimlicher Freundschaft. Vincenzo Todisco stellt seinen neuen Roman vor, und Cantautore Marco Todisco am Flügel lässt Lieder in die Geschichte einfließen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Eidechsenkind erzählt von einem «verbotenen» Kind italienischer Saisonarbeiter in einem belebten Wohnhaus, von kindlichem Einfallsreichtum und heimlicher Freundschaft. Vincenzo Todisco stellt seinen neuen Roman vor, und Cantautore Marco Todisco am Flügel lässt Lieder in die Geschichte einfließen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Lisa Elsässer in Sarnen

Mittwoch, 31.10.2018, 19:45 – 21:45 Uhr

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Nidwalden

Samstag, 3.11.2018, 09:30 – 11:00 Uhr

Daniela Schwegler stellt ihr neues Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt vor. Mit Foto-Show und Musik der Sängerin und Improvisations-Jodlerin Sonja Morgenegg.

Daniela Schwegler stellt ihr neues Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt vor. Mit Foto-Show und Musik der Sängerin und Improvisations-Jodlerin Sonja Morgenegg.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Oensingen

Sonntag, 4.11.2018, 10:00 – 12:00 Uhr

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt. Mit Foto-Show.


Lisa Elsässer in Altdorf

Montag, 5.11.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.

Lisa Elsässer auf Preisträger-Lesetour. Im Rahmen des Auftritts der von der Kulturförderung der Zentralschweizer Kantone ausgezeichneten AutorInnen liest Lisa Elsässer (Fremdgehen, 2016) neue Texten.


Buchvernissage mit Lotta Suter im »Sphères«

Dienstag, 6.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Die Journalistin Lotta Suter stellt ihr neues Buch Amerikanerin werden vor – ein Tagebuch über das Jahr, in dem sie beschlossen hat, US-Bürgerin zu werden. Weitere Infos folgen.

Die Journalistin Lotta Suter stellt ihr neues Buch Amerikanerin werden vor – ein Tagebuch über das Jahr, in dem sie beschlossen hat, US-Bürgerin zu werden. Weitere Infos folgen.


Ueli Mäder an der Basler BuchNacht

Freitag, 9.11.2018, 00:00 – 00:00 Uhr

Ueli Mäder ist mit seinem Buch 68 - was bleibt? Gast in der Buchhandlung Ganzoni. Weitere Infos folgen.

Ueli Mäder ist mit seinem Buch 68 - was bleibt? Gast in der Buchhandlung Ganzoni. Weitere Infos folgen.


Matthias Amann in Thalwil

Freitag, 9.11.2018, 00:00 – 23:00 Uhr

Matthias Amann liest aus seinem Debüt Hunde im Weltraum im Kulturraum Thalwil. Musik: Rob Kloet (NITS). Nähere Infos folgen.

Matthias Amann liest aus seinem Debüt Hunde im Weltraum im Kulturraum Thalwil. Musik: Rob Kloet (NITS). Nähere Infos folgen.


Rolf Hermann an der BuchBasel

Freitag, 9.11.2018, 17:00 – 18:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Literaturfestival BuchBasel.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Literaturfestival BuchBasel.


Emil Zopfi bei BergBuchBrig

Freitag, 9.11.2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Emil Zopfi liest am Multimediafestival BergBuchBrig aus seinem Buch Menschen am Weg.

Emil Zopfi liest am Multimediafestival BergBuchBrig aus seinem Buch Menschen am Weg.


Lesung mit Sibylle Elam in Uster

Freitag, 9.11.2018, 20:00 – 21:30 Uhr

Am Jahrestag der Novemberpogrome liest Sibylle Elam in Uster aus ihrem Buch Es soll dort sehr gut sein. Eine Familiengeschichte von Flucht, Vernichtung und Ankunft. Moderation: Jürg Fischer.

Am Jahrestag der Novemberpogrome liest Sibylle Elam in Uster aus ihrem Buch Es soll dort sehr gut sein. Eine Familiengeschichte von Flucht, Vernichtung und Ankunft. Moderation: Jürg Fischer.


Rolf Hermann an der BuchBasel

Freitag, 9.11.2018, 20:30 – 21:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Literaturfestival BuchBasel.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Literaturfestival BuchBasel.


Rolf Hermann bei BergBuchBrig

Samstag, 10.11.2018, 19:00 – 20:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Multimediafestival bergbuchbrig im Zeughauskultur in Brig. Gemeinsam auf der Bühne mit den SchauspielerInnen der Bühne Mörel.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause am Multimediafestival bergbuchbrig im Zeughauskultur in Brig. Gemeinsam auf der Bühne mit den SchauspielerInnen der Bühne Mörel.


Ueli Mäder in Lörrach

Montag, 12.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Der Soziologe Ueli Mäder erzählt aus 68 - was bleibt? und erläutert, wie der 68er-Aufbruch zustande kam, was ihn kennzeichnet und noch heute aktuell ist: in Lörrach und anderswo in der Welt. Weitere Informationen folgen.

Der Soziologe Ueli Mäder erzählt aus 68 - was bleibt? und erläutert, wie der 68er-Aufbruch zustande kam, was ihn kennzeichnet und noch heute aktuell ist: in Lörrach und anderswo in der Welt. Weitere Informationen folgen.


Rolf Hermann in Binningen

Donnerstag, 15.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Birsig-Buchhandlung in Binningen. Details zur genauen Zeit folgen.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Birsig-Buchhandlung in Binningen. Details zur genauen Zeit folgen.


Emil Zopfi in Kriens

Freitag, 16.11.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg in der neuen Buchhandlung BUK in der alten «Teiggi« in Kriens. Weitere Infos später.

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg in der neuen Buchhandlung BUK in der alten «Teiggi« in Kriens. Weitere Infos später.


Rolf Hermann in Luzern

Dienstag, 20.11.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Loge in Luzern.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Loge in Luzern.


Ueli Mäder in Zürich

Mittwoch, 21.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Kleines Buchfest zum Abschluss des 68er-Jubiläumsjahres mit Ueli Mäder und seinem Buch 68 – was bleibt? sowie den Autoren Adrian Naef und Res Strehle.

Kleines Buchfest zum Abschluss des 68er-Jubiläumsjahres mit Ueli Mäder und seinem Buch 68 – was bleibt? sowie den Autoren Adrian Naef und Res Strehle.


Daniela Schwegler in Dürnten

Mittwoch, 21.11.2018, 20:00 – 21:30 Uhr

Daniela Schwegler liest aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt mit Foto-Show und mit Sängerin und Improvisations-Jodlerin Sonja Morgenegg. Nähere Infos folgen.

Daniela Schwegler liest aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt mit Foto-Show und mit Sängerin und Improvisations-Jodlerin Sonja Morgenegg. Nähere Infos folgen.


Irena Brežná in Pfäffikon

Donnerstag, 22.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

Irena Brežná liest aus ihrem neuen Buch Wie ich auf die Welt kam in der Galerie Krause in Pfäffikon. Weitere Infos später.

Irena Brežná liest aus ihrem neuen Buch Wie ich auf die Welt kam in der Galerie Krause in Pfäffikon. Weitere Infos später.


Rolf Hermann in Lenzburg

Mittwoch, 28.11.2018, 19:15 – 20:15 Uhr

In einer Doppellesung mit Viola Rohner liest Rolf Hermann aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Aargauer Literaturhaus in Lenzburg.

In einer Doppellesung mit Viola Rohner liest Rolf Hermann aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Aargauer Literaturhaus in Lenzburg.


Daniela Schwegler in Brunnen

Donnerstag, 29.11.2018, 00:00 – 23:00 Uhr

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch *Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt”. Mit Foto-Show und mit Musik vom Bündner Singer & Songwriter Pascal Gamboni. Nähere Infos zu Zeit und Ort folgen.

Daniela Schwegler liest aus ihrem Buch *Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt”. Mit Foto-Show und mit Musik vom Bündner Singer & Songwriter Pascal Gamboni. Nähere Infos zu Zeit und Ort folgen.


Ueli Mäder in Zofingen

Donnerstag, 29.11.2018, 19:30 – 21:30 Uhr

Ueli Mäder stellt sein Buch 68 – was bleibt? an der Volkshochschule Zofingen vor.

Ueli Mäder stellt sein Buch 68 – was bleibt? an der Volkshochschule Zofingen vor.


Rolf Hermann in Reinach

Donnerstag, 29.11.2018, 19:30 – 20:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Galerie des Kultur- und Begegnungszentrums TREFFPUNKT Leimgruberhaus.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause in der Galerie des Kultur- und Begegnungszentrums TREFFPUNKT Leimgruberhaus.


Ueli Mäder in Bern

Dienstag, 4.12.2018, 14:30 – 16:00 Uhr

Wie gestaltet die 68er-Bewegung ihren Übergang ins Alter? Ueli Mäder ist zu Gast bei den Grauen Panthern in Bern, in der Vortragsreihe »Altersgerechte Zukunft - Lebensübergänge im Alter gestalten«. Eintritt für Vereins-Mitglieder gratis. Für Nicht-Mitglieder 10 Fr. Mehr Informationen: 079 861 37 41.

Wie gestaltet die 68er-Bewegung ihren Übergang ins Alter? Ueli Mäder ist zu Gast bei den Grauen Panthern in Bern, in der Vortragsreihe »Altersgerechte Zukunft - Lebensübergänge im Alter gestalten«. Eintritt für Vereins-Mitglieder gratis. Für Nicht-Mitglieder 10 Fr. Mehr Informationen: 079 861 37 41.


Rolf Hermann in Brig

Donnerstag, 6.12.2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Rahmen des Adventskalenders in Brig.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause im Rahmen des Adventskalenders in Brig.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Altstätten

Mittwoch, 12.12.2018, 19:30 – 21:00 Uhr

Daniela Schwegler ist mit Lesung und Foto-Show aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt zu Gast beim Gemeinnützigen Frauenverein in Altstätten.

Daniela Schwegler ist mit Lesung und Foto-Show aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt zu Gast beim Gemeinnützigen Frauenverein in Altstätten.


Emil Zopfi an den Binner Kulturabenden

Dienstag, 1.1.2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg im Rahmen der Binner Kulturabende.

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg im Rahmen der Binner Kulturabende.


Rolf Hermann an den Binner Kulturabenden

Samstag, 5.1.2019, 00:00 – 00:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen Spoken Word Werken an den Binner Kulturabenden. Mit Musik von Oli Hartung. Details zur genauen Zeit folgen.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und seinen Spoken Word Werken an den Binner Kulturabenden. Mit Musik von Oli Hartung. Details zur genauen Zeit folgen.


Rolf Hermann in Lörrach

Sonntag, 20.1.2019, 11:00 – 12:30 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause, aus seinen Spoken Word und Lyrik Werken im Zentrum in Lörrach.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause, aus seinen Spoken Word und Lyrik Werken im Zentrum in Lörrach.


Rolf Hermann in Burgdorf

Samstag, 2.2.2019, 20:00 – 22:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und Spoken-Word-Texte im Hirschen in Burgdorf. Details zur genauen Zeit folgen.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und Spoken-Word-Texte im Hirschen in Burgdorf. Details zur genauen Zeit folgen.


Emil Zopfi in Winterthur

Donnerstag, 7.2.2019, 19:30 – 21:30 Uhr

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg. Mehr Informationen gibt es hier.

Emil Zopfi liest aus Menschen am Weg. Mehr Informationen gibt es hier.


Rolf Hermann an den Ettlinger Mundarttagen

Donnerstag, 14.2.2019, 18:00 – 20:00 Uhr

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und Spoken-Word-Texte an den Ettlinger Mundarttagen. Gemeinsam mit Ariane von Graffenried und Matto Kämpf. Details zur genauen Zeit folgen.

Rolf Hermann liest aus seinem Erzählband Flüchtiges Zuhause und Spoken-Word-Texte an den Ettlinger Mundarttagen. Gemeinsam mit Ariane von Graffenried und Matto Kämpf. Details zur genauen Zeit folgen.


Daniela Schwegler liest aus »Landluft« in Gelterkinden

Mittwoch, 20.3.2019, 21:15 – 22:45 Uhr

Lesung aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt beim Frauenverein an der Generalversammlung mit Foto-Show.

Lesung aus Landluft. Bergbäuerinnen im Porträt beim Frauenverein an der Generalversammlung mit Foto-Show.