Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
CHF 0,00
Zur Kasse

Der Verlag und sein Programm

button-down Created with Sketch.

»International und national, engagiert, politisch und lustvoll« – so wurde der Rotpunktverlag 2011 vom Schweizer Buchhandel zum Verlag des Jahres gekürt. Unser Verlagsprogramm, in 40 Jahren Verlagsgeschichte aus einem politischen Engagement heraus organisch gewachsen, setzt drei Schwerpunkte:

  • Belletristik in der Edition Blau mit Literatur aus der Schweiz und ihren Nachbarländern
  • Politisches Sachbuch
  • Wandern & Freizeit

Mit seiner Belletristik – seit Herbst 2016 in der Edition Blau – steht der Verlag heute für Neu- und Wiederentdeckungen in der deutschsprachigen Literatur und den anderen Landessprachen, zuletzt mit Büchern u.a. von Leta Semadeni, Yael Pieren, Pascale Kramer, Paolo Cognetti, S. Corinna Bille und Cesare Pavese.

Im politischen Sachbuch, Herzstück des Verlags, wirft der Verlag einen kritischen Blick auf aktuelle Zeitfragen – und war einigen dieser Fragen seit jeher auch ein Stück voraus, wie etwa mit Publikationen über die Verdingkinder in der Schweiz oder über den Fall Grüninger. Neben schweizerischen Themen kommen internationale Politik, Ökologie und Alltagskultur zum Tragen.

Die Wander- und Freizeitführer sind ein weiteres Markenzeichen des Verlags. Aus der Idee heraus, einen sanften nachhaltigen Tourismus im Alpenraum zu fördern, ist vor gut 20 Jahren die Reihe Naturpunkt entstanden – rund 40 Titel bieten hier regionenbezogene, meist mehrtätige Wandertouren – und wurde das »Lesewanderbuch« erfunden. Mit Rotpunkt lässt sich aber auch auf den Spuren von Literatur und Literaten, von Malern und Gemälden, von Architektur und Industriekultur ausfliegen.

Hier können Sie unsere Jubiläumsbroschüre »40 Jahre Rotpunktverlag« als PDF herunterladen.

Das Rotpunktteam

button-down Created with Sketch.
Thomas heilmann
Thomas Heilmann
Nationalökonom, Gründungsmitglied des Verlags; Geschäftsleiter
Daniela koch
Daniela Koch
Literaturwissenschaftlerin; Programmleitung und Presse Edition Blau
Sarah wendle
Sarah Wendle
Regionalwissenschaftlerin; Programmleitung und Presse Sachbuch
Adrian Flückiger
Literaturwissenschaftler; Lektorat Sachbuch
Patrizia grab
Patrizia Grab
Typografische Gestalterin; Herstellung
Ulrike groeger
Ulrike Groeger
Dipl Ing. für Verlagsherstellung (FH); Herstellung.
Rebecca lang
Rebecca Lang
Kauffrau; Buchhaltung
Cédric Eigner
Buchhändler; Vertrieb und Marketing

Aktien

button-down Created with Sketch.

Bücher von bleibendem Wert

Der Rotpunktverlag setzt seit Jahren auf ein profiliertes Programm. Mit viel Engagement gelingt es ihm, dem Mainstream eigenständige Bücher entgegenzusetzen – mit wachsendem Erfolg. Programmschwerpunkte sind: Belletristik aus der Schweiz und Übersetzungen aus den Landessprachen, kritische Sachbücher zu Politik und Zeitgeschichte sowie ökologisch-sozial orientierte Freizeit- und Wanderführer. Seit 1997 beteiligen sich Leserinnen und Leser an der Sicherung der verlegerischen Kontinuität: Über 600 Aktionärinnen und Aktionäre haben bisher für über Fr. 1’800'000.– Aktienkapital gezeichnet.

gibt es nicht zum Nulltarif.

Ein Buchverlag hat einen hohen Kapitalbedarf: Vorfinanzierung eines langfristig ausgerichteten Programms, Sicherung der Liquidität, Finanzierung der Lagerbestände, Investitionen in die IT. Regelmäßig führt der Rotpunktverlag Kapitalerhöhungen durch, an denen Sie sich beteiligen können. Gern informieren wir Sie über die Details.

Mit Aktien des Rotpunktverlags

Ihr Engagement lohnt Ihnen der Rotpunktverlag nicht nur mit einem ambitionierten, spannenden Programm. Mit der Zeichnung einer Aktie von nominell Fr. 50.– (entspricht Euro 48,00), die zum Betrag von Fr. 500.– ausgegeben wird (Fr. 450.– gehen in die Agio-Reserve), profitieren Sie, liebe Leserin, lieber Leser, auch direkt: Falls das Jahresergebnis es erlaubt, wird eine Dividende in Form von Büchergutscheinen ausgeschüttet. Weitere Titel können darüber hinaus mit 25 Prozent Aktionärsrabatt bezogen werden. Gerne stellen wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Programm. Der letzte von der Zürcher Steuerverwaltung mitgeteilte Wert der Aktie beträgt Fr. 10.50.

sind unsere Bücher Ihr Gewinn.