Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Eine glückliche Kindheit ist auf dieser Welt nicht die Regel, sondern die Ausnahme.

232 Seiten, 20.4 × 13.5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-252-8, 1. Auflage
Erschienen am 01.01.0005

Getäuscht, verkauft, missbraucht

Reportagen und Hintergründe zum weltweiten Kinderhandel


EUR 18,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Kinder sind zu einer begehrten Ware für den internationalen Markt geworden. Sie sind Opfer von Menschen, die vor allem eines wollen: Profit. Denn mit Kindern lässt sich viel Geld verdienen. Ob als Prostituierte, Plantagenarbeiter, Dienstmädchen oder Bettler: Kinder bringen hohe Gewinne. Sie selbst bezahlen dafür mit ihrer Gesundheit und häufig mit ihrem Leben. Aber die Nachfrage steigt: Das Geschäft mit Menschen ist inzwischen fast so lukrativ geworden wie der Handel mit Drogen.
Dieses Buch enthält Reportagen und Geschichten zu den verschiedenen Aspekten des Kinderhandels (Adoption, Prostitution, Kinder- und Zwangsarbeit usw.) und umfasst die Kontinente Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa. Die einzelnen Beiträge werden durch einen einführenden Überblicksbeitrag zum globalen Kinderhandel in einen Gesamtkontext gestellt. Im Service-Anhang finden sich Hinweise auf Organisationen, Kontaktadressen, weiterführende Literatur zum Thema sowie zu der derzeit laufenden Kampagne gegen Kinderarbeit, die von terre des hommes Deutschland organisiert wird.
Das Buch richtet sich an ein allgemeines Publikum, insbesondere an all diejenigen, die an entwicklungspolitischen Themen und an der Thematik Kinderhandel bzw. Kinderrechte interessiert sind. Das Buch ist aber auch geeignet für den Schulunterricht. In Zusammenarbeit mit terre des hommes Deutschland.

Claudia Berker, beim entwicklungspolitischen Kinderhilfswerk terre des homes zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Internationalen Kampagne gegen Kinderhandel. Sie lebt bei Osnabrück.

Hans-Martin Große-Oetringhaus, Referent »Globales Lernen« bei terre des hommes Deutschland, Mitherausgeber des Buches Verkaufte Kindheit. Kinderarbeit für den Weltmarkt (Münster 1997). Er lebt in Duisburg

»Drastisch, aber gut recherchiert.«

Georg Wahl, Kolpingblatt

»Die Autoren schreiben spannend und engagiert. Die Situation im jeweiligen Land wird differenziert dargestellt, die Hintergrundinformationen sind gut aufbereitet.«

Regine Riepe, Entwicklungspolitik

»Ein aufrüttelndes, erschütterndes Buch.«

Frithjof Kammerer, Bücherschau

»Übersichtlich gestaltet und gut zu lesen.«

Gaby Mayr, Süddeutsche Zeitung