Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Mit diesem fachlich fundierten, aber auch für den Laien verständlichen Buch gibt Franco Cavalli einen Überblick zum Thema Krebs.

200 Seiten, 20.4 × 13.5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-475-1, 1. Auflage

Mit einem Vorwort von Ruth Dreifuss
Dieser Titel ist auch als E-Book erhältlich

Erschienen am 15.05.2012

Krebs

Die große Herausforderung

Aus dem Italienischen von Barbara Sauser

EUR 29,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Krebs betrifft viele Menschen, sei es direkt oder indirekt. Dennoch wissen viele nur wenig über diese Krankheit: wie sie entsteht, wie sie sich äußert, wie man ihr vorbeugen kann, wie man den frühestmöglichen Zeitpunkt erwischt, sie zu diagnostizieren, wie man sie bekämpft und was die Heilungsaussichten verbessern kann.
Franco Cavalli, einer der europaweit renommiertesten Krebsspezialisten, gibt auf alle diese Fragen Antworten, die auch für Laien verständlich sind. Er tritt dem Irrtum entgegen, Krebs sei vor allem eine Krankheit der reichen Länder. Die größte Zunahme von Krebsfällen verzeichnet man mittlerweile in den Ländern der sogenannten Dritten Welt, dort also, wo den Menschen der Zugang zu den überteuerten Medikamenten verwehrt ist. Es ist denkbar, meint Franco Cavalli, dass wir in Sachen Krebs in naher Zukunft wissenschaftlich erfolgreich sind, jedoch gesellschaftlich in globaler Hinsicht scheitern. Seine geschilderten Erfahrungen und Lösungsansätze jedoch zeigen, dass dies nicht sein muss.

Franco Cavalli, geboren 1942 in Locarno, ist Chefarzt für Onkologie in Bellinzona und Professor an den Universitäten Bern und Varese. Er ist Gründer und Direktor des Onkologischen Instituts der italienischsprachigen Schweiz (IOSI) in Bellinzona und war Präsident der Union for International Cancer Control (UICC) und der Krebsliga Schweiz. In Nicaragua, El Salvador, Guatemala, Kuba und Mexiko hat er zahlreiche medizinische Projekte initiiert. Cavalli ist außerdem politisch aktiv, er war Fraktionschef der SP Schweiz im Bundesparlament in Bern.

»Franco Cavalli schreibt als Arzt und angesehener Forscher über alle Facetten dieser Krankheit. Er schafft es, selbst hochkomplexe Forschungsrichtungen so auszudeutschen, dass der Laie die Ausführungen versteht.«

Christina Peege, Landbote

»Ein gut verständlicher und anekdotenreicher Text, der in seiner aufklärerischen Absicht die wichtigsten Aspekte von Krebs beleuchtet.«

Alan Niederer, NZZ