Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Hutters Bericht ist das Vermächtnis eines partei-ungebundenen Antifaschisten, der 1936–1938 auf der republikanischen Seite kämpfte und dafür nach seiner Rückkehr in die Schweiz mit Gefängnis bestraft wurde.

354 Seiten, 20.4 × 13.5 cm,
ISBN 978-3-85869-694-6, 1. Auflage
Erschienen am 09.06.2016

Spanien im Herzen

Ein Schweizer im spanischen Bürgerkrieg

Nachwort von Walther L. Bernecker und André Hermann

EUR 29,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Spanien im Herzen ist mehr als ein Bericht aus jenem Bürgerkrieg von 1936–1939, der die europäische Geschichte so nachhaltig prägte; es ist auch ein Buch Buch über Spanien und zeugt in lebendiger Weise von der großen Zuneigung, dies ein Autor für dieses Land entwickelt hat. Zudem benennt es in aller Deutlichkeit das opportunistische Verhalten der offiziellen Schweiz gegenüber dem demokratischen Spanien – ebenso wie gegenüber den schweizerischen Spanienfreiwilligen, die sie äußerst ungerecht bestrafte und deren Verdienste im Kampf gegen den Totalitarismus und für die Demokratie erst sehr spät von einigen ihrer Repräsentanten gewürdigt wurden.

Hans Hutter (1913–2006) war einer von rund 800 Schweizern und Schweizerinnen, die in den spanischen Bürgerkrieg gezogen sind, um die Republik gegen die aufständischen Truppen unter General Franco zu unterstützen und den Kampf gegen den Faschismus aufzunehmen.