Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Ruedi Widmers beste Arbeiten der letzten Jahre, erstmals in einem Band versammelt – hintersinnig, kritisch und unverwechselbar komisch.

168 Seiten, 19.0 × 23.0 cm, gebunden
ISBN 978-3-85869-777-6, 1. Auflage
Erschienen am 25.02.2018

Widmers Weltausstellung

Cartoons und Kolumnen


EUR 29,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Links hinter der Ratlos-Straße, vorbei am Weiß-nicht-Weg, liegt die Welt von Ruedi Widmer, wo das Erdöl ausgeht (in die Disco), die Schweizerische Mutantenpartei 1000 Jahre Atomkraftwerk Beznau feiert und die B-Post jetzt per Kontinentalplattenverschiebung kommt.
Es ist eine Welt wie unsere, nur ein bisschen komischer. Widmer, seit Jahren einer der profiliertesten Cartoonisten der Schweiz, ist stets auf der Höhe des Tagesgeschehens. Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, ob national oder international, kommentiert er mit unverwechselbarem Strich und hintersinnigem Humor. Und auch als Kolumnist zeigt sich Widmer als ebenso kritischer wie fantasievoller »Verorter von Lächerlichkeiten«.
Widmers Weltausstellung versammelt Zeichnungen und Texte aus über zehn Jahren. Das Buch bezeugt nicht nur, dass Satire haltbar ist, sondern auch, was die Menschen in dieser Zeit bewegte und noch immer bewegt: Finanzkrise, Klimawandel, Migration, Rechtsrutsch. Und die Frage, warum Rivella Rhabarber nach Rhabarber schmeckt, obwohl kein Rhabarber drin ist.
»Eines Tages werden wir darüber lachen«, redet man sich manchmal selber gut zu. Ruedi Widmer fängt jeden Tag damit an.

Ruedi Widmer, geboren 1973 in Winterthur, ist gelernter Grafiker. Mehrere Aufenthalte auf der Redaktion der Titanic schärften sein Humorverständnis. Widmers Serie »Die letzten Geheimnisse einer rationalen Welt« erscheint seit 2000 ununterbrochen im Winterthurer Landboten. 2003 begann er mit Cartoons und Kolumnen für die WOZ Die Wochenzeitung, seit 2007 zeichnet er zudem für den Tages-Anzeiger. Heute arbeitet er regelmäßig für mehrere Print- und Onlinemedien.

»Widmer dreht und wendet unseren Alltag bis zur Kenntlichkeit.«

Peter Surber, Saiten. Kulturmagazin

»Reinen Herzens rate ich Ihnen, verehrte Leserin, verehrter Leser, dieses Buch zu erwerben, auf daß Sie für lange Zeit der Sorge um die Interpretation der Welt enthoben sind. Und allemal hat das Buch unsere Auszeichnung, den Musenkuß, verdient.«

Robert Sernatini, Musenblätter.

»Vergnüglich-scharfsinnige anarchische Kommentare auf das Zeitgeschehen.«

Hansruedi Kugler, Luzerner Zeitung

»Wer auch nur zwei Paar Hosen besitzt, maßgeschneidert oder nicht, der mache eines davon zu Geld und erwerbe unverzüglich das neue Buch von Ruedi Widmer, das viele schöne Cartoons und Glossen versammelt und sehr, sehr gut ist.«

Stefan Gärtner, WOZ

»Freundlicher Lärm, so könnte man es nennen, was Widmer auf Papier bringt. Oder auch: anarchischer Humor des realexistierenden Schweizerismus.«

Hans Jürg Zinsli, Tages-Anzeiger

»Gerne führt Widmer Widersprüchliches ins Absurde, übernimmt Argumente und überspitzt sie, bis die Argumentierer sich mit den eigenen Waffen schlagen. Widmer ist links und stets politisch, manchmal aber auch sehr poetisch. Widmer ist großartig.«

Wolfgang Bortlik, 20 Minuten

»Die Themenwahl ist zwar meistens international, ab und an aber auch sehr schweizerisch – und vielleicht gerade deshalb besonders witzig und ungewöhnlich.«

Rene Lehner, comixene

Nächste Veranstaltungen

Ruedi Widmer in Solothurn

Dienstag, 25.9.2018, 20:00 – 22:00 Uhr

Ruedi Widmer präsentiert seine Kolumnen und Cartoons aus Widmers Weltausstellung im Restaurant Industrie. Einzelheiten und Anmeldung hier.

Ruedi Widmer präsentiert seine Kolumnen und Cartoons aus Widmers Weltausstellung im Restaurant Industrie. Einzelheiten und Anmeldung hier.