Bruno Kern

Bruno Kern, geboren 1958 in Wien, studierte Theologie und Philosophie in Wien, Fribourg, München und Bonn. Er promovierte mit einer Studie über die Marxismusrezeption in der Theologie der Befreiung. Zurzeit arbeitet er als selbstständiger Lektor, Übersetzer und Autor in Mainz. Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied der Initiative Ökosozialismus (2004) und des Netzwerks Ökosozialismus (2018) (www.oekosozialismus.net).

Bücher von Bruno Kern

Nächste Veranstaltungen mit Bruno Kern

Bruno Kern im Könzgen Haus

Mittwoch, 11.11.2020, 19:00 – 20:30 Uhr
Könzgen Haus

Spannender Vortrag und Diskussion zu Bruno Kerns Das Märchen vom grünen Wachstum: Plädoyer für eine solidarische und nachhaltige Gesellschaft im Könzgen Haus in Annaberg. Zum Flyer gehts hier.