Cinzia Sciuto

Cinzia Sciuto, geboren 1981, hat in Philosophie an der Sapienza Università in Rom promoviert. Sie arbeitet als Journalistin und ist Redakteurin der italienischen Zeitschrift für Philosophie und Politik MicroMega, schreibt u.a. für die Wochenzeitung L’Espresso und kommentiert in europäischen und deutschen Medien, etwa in der taz oder bei 3sat, die gegenwärtige Situation. In ihrem Blog animabella.it setzt sie sich mit Säkularismus, Frauenrechten, Demokratie und Fragen der Bioethik auseinander. Sie lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

Bücher von Cinzia Sciuto

Nächste Veranstaltungen mit Cinzia Sciuto

Cinzia Sciuto zu Identität vs. Emanzipation

Mittwoch, 29.9.2021, 15:00 – 15:30 Uhr
Dom im Berg, Schlossbergsteig Graz, 8010 Graz

Die Autorin und Philosophin Cinzia Sciuto spricht am Fifteen Seconds Festival über Identität. „Identität“ ist eines der am meisten gebrauchten und missbrauchten Wörter unserer Zeit. Alle reden über Identität, aber niemand kann sie genau definieren. Was meinen wir, wenn wir über „unsere Identität“ sprechen? Herkunft, Geschlecht, Kultur, Religion, Sprache: was macht unsere Identität aus? Hat Identität mit den einzigen Individuen oder mit der Zugehörigkeit einer bestimmten Gruppe zu tun? Ist Identitätspolitik progressive oder eher reaktionär? Weitere Informationen finden Sie hier.