Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Ein Buch für alle, die die Pyrenäen umfassend kennen lernen wollen – in Tages- oder Wochenetappen, einem Trekking über mehrere Monate oder zu Hause auf dem Sofa.

288 Seiten, 19.0 × 13.0 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-288-7, 1. Auflage

Mit Routenskizzen, Farbfotos und Serviceteil

Erschienen am 01.01.2008

Zu Fuss durch die Pyrenäen. Teil 2 - Der Osten

Fotos von Marion Nitsch

EUR 18,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

In 71 Wandertagen erleben wir die ganze Vielfalt dieser Bergregion: die schroffen Klippen am Atlantik, kleine baskische Dörfer inmitten grüner Hügelzüge, karstige Bergregionen, Bergseen in allen denkbaren Farbtönen, alte Kurorte beidseits der Grenze, von Gletschern umrandete Dreitausender und die sanften Strände des Mittelmeeres. François Meienberg führt uns auch in alle drei Nationalparks der Pyrenäen mit ihrer unendlich reichen Flora und Fauna.
Erzählt wird aber auch die turbulente Geschichte der Region, die bereits in der Steinzeit besiedelt war. Die Mauren stießen im Mittelalter über die Pässe bis nach Frankreich vor, Jakobspilger strömen seit mehr als tausend Jahren über die Pyrenäen nach Santiago de Compostela. Der Bürgerkrieg tobte hier, und Flüchtlinge brachten sich im Zweiten Weltkrieg über die grüne Grenze nach Spanien in Sicherheit. Die Basken im Westen und die Katalanen im Osten kämpfen seit Jahrhunderten für mehr Autonomie und Selbstbestimmung.
Die beiden reich bebilderten Bände vermitteln alle notwendigen Informationen rund um die Wanderungen: Tipps für die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr, Routenskizzen, Übernachtungsmöglichkeiten, Empfehlungen für Restaurants, Besichtigungen am Wege.

François Meienberg, geboren 1965, lebt in Zürich. Mehrere Jahre als Schauspieler in diversen Theatern. Seit 1993 für umwelt- und entwicklungspolitische Organisationen tätig.

»François Meienbergs zweibändiger Wanderführer setzt Maßstäbe an Sorgsamkeit und Informationsfülle, ist verlässlich, auch wenn er Pfade abseits der markierten Wege beschreibt.«

Wolfgang Albers, Die Zeit

»Die Bücher sind exzellent aufgemacht, die einzelnen Etappen detailliert und kenntisreich geschildert.«

 Andreas Drouve, Hispanorama

»Ein mit großer Kenntnis und viel Liebe geschriebenes Buch – nützlich wie viele Wanderführer, aber interessant wie nur wenige.«

Marcus X. Schmid

Wanderweb-Forum

Sie planen eine Wanderung und haben eine Frage an andere Wanderer? Sie haben unterwegs eine Änderung festgestellt? Nutzen Sie das Forum für Ihre Rückmeldungen!

Zum Forum