Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
CHF 0,00
Zur Kasse

Kitzbühel, Zugspitze, Wilder Kaiser – durch die Augen von Literaten die Ikonen Tirols neu entdecken.

Wie tut ein wildes wandern wohl
336 Seiten, 20.4 × 13.5 cm, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85869-758-5, 1. Auflage

Mit Routenskizzen und Serviceteil.
Zahlreiche Farb- und historische Fotos

Erschienen am 23.10.2017

Wie tut ein wildes Wandern wohl

Literarische Wanderungen in Tirol


CHF 34,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Ernest Hemingways Gebirgsidyll um Galtür erkunden oder mit Felix Mitterer die Hohe Munde bei Telfs erklimmen, Joachim Ringelnatz beim »wilden Wandern« im Kaisergebirge begleiten und Lilly von Sauter beim Streifzug rund um Seefeld. Mit Thomas Bernhard, Georg Trakl und Ingrid Strobl am Fuße des Patscherkofels spazieren. Ernst Jandls Textspuren in der Bergwelt Osttirols aufspüren, Adolf Pichler an den Achensee folgen oder Lou Andreas-Salomé und Peter Altenberg zur Sommerfrische ins Stubaital. Die Literaturlandkarte Tirols ist äußert vielfältig und dicht beschrieben. Christine Zucchellis literarischer Wanderführer bietet Auszüge aus den Werken von Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Epochen und eröffnet so zahlreiche neue Zugänge zu Landschaften und Erzählwelten. Das Buch enthält 22 leichte bis mittelschwere Berg- und Mittelgebirgswanderungen, dazu detaillierte Tourenangaben, Kartenskizzen, Hinweise auf Sehenswertes sowie Informationen zur Anreise.

Christine Zucchelli, geboren 1962 in Hall in Tirol, Ethnologin und Sprachwissenschaftlerin, begeistert sich seit ihrer Jugend für das Reisen und Wandern. Sie lebt als freischaffende Herausgeberin von Reiseanthologien und Autorin kulturhistorischer Sach- und Wanderbücher in Innsbruck.