Andreas Nentwich

Andreas Nentwich, geboren 1959 und aufgewachsen in Dillenburg und Herborn, Hessen, studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Regensburg und Gießen. Tätigkeit als Pressereferent des Klett-Cotta Verlags in Stuttgart, freier Literaturkritiker (1999 Alfred Kerr-Preis für Literaturkritik) und von 2004 bis 2018 Zeitschriftenredakteur, unter anderem bei Du. 2012 erschien der biografische Essay Alfred Polgar. Leben in Bildern und 2019 Modern in alle Ewigkeit. Eine Reise zu den schönsten modernen Kirchen der Schweiz (gemeinsam mit Christine Schnapp). Andreas Nentwich ist freier Autor und lebt mit seiner Familie in Zürich und Berlin.

Bücher von Andreas Nentwich

Nächste Veranstaltungen mit Andreas Nentwich

ABGESAGT Andreas Nentwich beim Buchfestival Olten

Freitag, 30.10.2020, 20:00 – 21:30 Uhr
Buchfestival Olten

Weitere Informationen gibts hier