Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse
Pascale kramer

Pascale Kramer

Pascale Kramer, 1961 in Genf geboren, hat zahlreiche Romane veröffentlicht, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. Aufgewachsen in Lausanne, verbrachte sie einige Jahre in Zürich und ging 1987 nach Paris, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Mit ihrem vierten Roman Die Lebenden (Prix Lipp Suisse), 2000 in Frankreich und 2003 erstmals auf Deutsch in der Übersetzung von Andrea Spingler erschienen, kam der literarische Durchbruch. Für ihren Roman Die unerbittliche Brutalität des Erwachens wurde sie mit dem Schillerpreis, dem Prix Rambert und dem Grand Prix du roman de la SGDL ausgezeichnet. 2017 konnte Pascale Kramer mit dem Schweizer Grand Prix Literatur erstmals eine Auszeichnung für ihr Gesamtwerk entgegennehmen.

Nächste Veranstaltungen mit Pascale Kramer

Autopsie des vaters

Pascale Kramer in Bremen

Donnerstag, 15.2.2018, 00:00 – 00:00 Uhr
Autopsie des vaters

Pascale Kramer ist mit ihrem Roman Autopsie des Vaters zu Gast am Institut français Bremen.

Pascale Kramer ist mit ihrem Roman Autopsie des Vaters zu Gast am Institut français Bremen.


Autopsie des vaters

Pascale Kramer auf dem »Berner Literaturfest«

Samstag, 25.8.2018, 00:00 – 00:00 Uhr
Autopsie des vaters

Pascale Kramer stellt ihren Roman Autopsie des Vaters vor.

Pascale Kramer stellt ihren Roman Autopsie des Vaters vor.