Ursula Markus

Ursula Markus, geboren 1941 in Kolumbien, aufgewachsen in Trinidad, Iran und in der Schweiz, ist freischaffende Fotografin. Zahlreiche Ausstellungen, etwa über Israel nach dem Sechstagekrieg, sowie breit gefächerte Buchveröffentlichungen über Australien, Bhutan oder über den Zürcher Kreis 4, wo sie heute zu Hause ist. Im Solidaritätsnetz Zürich e. V. engagiert sie sich als ehrenamtliche Deutschlehrerin.