Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Hannes Lindenmeyer

Hannes Lindenmeyer, geboren 1945 in Zürich, ist Hellmi-Aktivist der ersten Stunde. Sein Leben hat er entlang der Tramlinie 8 verbracht: Kindheit beim Römerhof, Student der Geografie am Hottingerplatz, ab Mitte 1970 WG-Bewohner und Quartieraktivist an der Bäckeranlage. Er versteht sich als Barfußhistoriker gemäß dem Grundsatz von Sven Lindqvist: »Grabe, wo du stehst.«

Nächste Veranstaltungen mit Hannes Lindenmeyer

Open House im Rotpunktverlag bei »Zürich liest«

Freitag, 26.10.2018, 17:00 – 18:30 Uhr

Der Rotpunktverlag öffnet seine Türen beim Zürcher Lesefest und gibt Einblick in die Verlagsarbeit. Der Autor und Nachbar Hannes Lindenmeyer zeigt bei einem anschließenden Spaziergang im Quartier einige Schauplätze seines Buchs Hellmut. Die lange Geschichte einer kurzen Strasse. Weitere Infos zur Veranstaltung hier

Der Rotpunktverlag öffnet seine Türen beim Zürcher Lesefest und gibt Einblick in die Verlagsarbeit. Der Autor und Nachbar Hannes Lindenmeyer zeigt bei einem anschließenden Spaziergang im Quartier einige Schauplätze seines Buchs Hellmut. Die lange Geschichte einer kurzen Strasse. Weitere Infos zur Veranstaltung hier


Hannes Lindenmeyer in der »Schreinerei«

Mittwoch, 28.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr

»Hellmi verlängert«, so lautet das Motto. Hannes Lindenmeyer liest aus der Langen Geschichte einer kurzen Strasse und auch aus dem Supplement, das an diesem Abend erstmals präsentiert wird.

»Hellmi verlängert«, so lautet das Motto. Hannes Lindenmeyer liest aus der Langen Geschichte einer kurzen Strasse und auch aus dem Supplement, das an diesem Abend erstmals präsentiert wird.