Hannes Lindenmeyer

Hannes Lindenmeyer, geboren 1945 in Zürich, gehört selbst zu den Vereinern und Bewegern. Als Stadtgeograf und Stadtaktivist der ersten Stunde ist er seit über 40 Jahren unterwegs in den Straßen Aussersihls. Er versteht sich als Quartierhistoriker gemäß dem Grundsatz von Sven Lindqvist: »Grabe, wo du stehst.« 2018 im Rotpunktverlag erschienen: Hellmut. Die lange Geschichte einer kurzen Strasse.

Bücher von Hannes Lindenmeyer

Nächste Veranstaltungen mit Hannes Lindenmeyer

Lesung Aussersihl bewegt

Dienstag, 7.6.2022, 09:00 – 11:00 Uhr
Kirchgemeindehaus Oberstrass, Zürich

Hannes Lindenmeyer liest aus den Geschichten Aussersihls.

Quartierspaziergang der pädagogischen Hochschule mit Hannes Lindenmeyer

Samstag, 18.6.2022, 11:00 – 12:30 Uhr
Lernmedien-Shop, Lagerstrasse 14 8004 Zürich

Der Lernmedienshop der Pädagogischen Hochschule Zürich engagiert Hannes Lindenmeyer für einen Spaziergang durch den Kreis 4. Der Autor von “Aussersihl bewegt” zeigt Kindern ab 10 Jahren und allen Menschen, die an der Geschichte von Aussersihl interessiert sind das Quartier!

Lesung Aussersihl bewegt

Mittwoch, 22.6.2022, 18:30 – 20:30 Uhr
Zentralbibliothek Zürich (Musiklesesaal), Zürich

Moderation Prof. Christian Koller, Direktor Schweizerisches Sozialarchiv