Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Ein alter Buchhändler wird Opfer eines mysteriösen Anschlags. Wer steckt dahinter?

192 Seiten, 12.5 × 20.4 cm, gebunden
ISBN 978-3-85869-224-5, 9. Auflage
Erschienen am 01.01.2008

Das Krallenauge

Roman

Aus dem Italienischen von Maja Pflug

EUR 28,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Giovannis Vater, ein leidenschaftlicher Buchhändler mit grossem literarischen Wissen, wird Opfer eines rätselhaften Anschlags. Auf dem Sterbebett ringt er seinem Sohn das Versprechen ab, die Buchhandlung weiterzuführen. Den Anschlag verübt hat eine mysteriöse Bande, die dem alten Buchhändler ein Geheimnis entreissen wollte. Was für ein Geheimnis?
Giovanni wird Buchhändler. Er verliebt sich in Elisa, die kaum Bücher liest, diese aber mit viel Charme und Geschick unter die Leute bringt. Eines Tages betritt ein seltsamer Kunde die Buchhandlung. Er wirft scheue Blicke nach rechts und links, grüsst nicht, stürzt sich auf alle Neuerscheinungen, blättert hastig in den Büchern, legt sie an falscher Stelle wieder ab, zerrt ein Buch nach dem andern aus den Regalen, liest in rasendem Tempo und zieht, ein wahres Bücherchaos hinterlassend, wortlos von dannen. Dieser Mann, der selbst ein Geheimnis ist, wird Geheimnisse lüften – und weitere schaffen. Er heisst Gutenberg. Ein Krimi? Ein Thriller? Auch das, und eine Geschichte der Liebe zwischen Ungleichen.

Vincenzo Todisco, 1964 als Sohn italienischer Einwanderer in Stans geboren, studierte Romanistik in Zürich und lebt heute als Autor und Dozent in Rhäzüns. Für sein literarisches Schaffen wurde er 2005 mit dem Bündner Literaturpreis ausgezeichnet. Im Rotpunktverlag liegen seine Romane in deutscher Übersetzung vor. Das Eidechsenkind ist seine erste Buchveröffentlichung auf Deutsch, mit der der Autor für den Schweizer Buchpreis 2018 nominiert war.