Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse
Vincenzo todisco

Vincenzo Todisco

Vincenzo Todisco, 1964 als Sohn italienischer Einwanderer in Stans geboren, studierte Romanistik in Zürich und lebt heute als Autor und Dozent in Rhäzüns. Für sein literarisches Schaffen wurde er 2005 mit dem Bündner Literaturpreis ausgezeichnet. Im Rotpunktverlag liegen seine Romane in deutscher Übersetzung vor; Das Eidechsenkind ist seine erste Buchveröffentlichung auf Deutsch.

Nächste Veranstaltungen mit Vincenzo Todisco

Das eidechsenkind

Vernissage »Das Eidechsenkind« in Chur

Dienstag, 8.5.2018, 18:00 – 20:00 Uhr
Das eidechsenkind

Vincenzo Todisco erzählt in seinem neuen – erstmals auf Deutsch verfassten – Roman vom Schicksal eines verbotenen Kinds italienischer Saisonarbeiter der 60er-Jahre. Einführung: Daniela Koch; Musik: Marco Todisco

Vincenzo Todisco erzählt in seinem neuen – erstmals auf Deutsch verfassten – Roman vom Schicksal eines verbotenen Kinds italienischer Saisonarbeiter der 60er-Jahre. Einführung: Daniela Koch; Musik: Marco Todisco


Das eidechsenkind

Italianità in Stans

Mittwoch, 23.5.2018, 19:45 – 22:00 Uhr
Das eidechsenkind

Vincenzo Todisco ist mit seinem neuen Roman Das Eidechsenkind zu Gast im Literaturhaus Zentralschweiz, zusammen mit Pino Masullo. Moderiert wird der Abend von Franco Supino.

Vincenzo Todisco ist mit seinem neuen Roman Das Eidechsenkind zu Gast im Literaturhaus Zentralschweiz, zusammen mit Pino Masullo. Moderiert wird der Abend von Franco Supino.