Vincenzo Todisco

Vincenzo Todisco, 1964 als Sohn italienischer Einwanderer in Stans geboren, studierte Romanistik in Zürich und lebt heute als Autor und Dozent in Rhäzüns. Für sein literarisches Schaffen wurde er 2005 mit dem Bündner Literaturpreis ausgezeichnet. Im Rotpunktverlag liegen seine Romane in deutscher Übersetzung vor. Das Eidechsenkind ist seine erste Buchveröffentlichung auf Deutsch, mit der der Autor für den Schweizer Buchpreis 2018 nominiert war.

Bücher von Vincenzo Todisco

Nächste Veranstaltungen mit Vincenzo Todisco

Vincenzo Todisco am Salon du livre

Donnerstag, 29.10.2020, 19:00 – 21:00 Uhr
Salon di livre

Vincenzo Todisco stellt die französische Übersetzung seines »Eidechsenkinds« »L’Enfant lézard« im Salon di livre in Genf vor. Mit einer Einführung von Pascale Kramer.