Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Ideen für eine unverbrannte Klimazukunft

200 Seiten, 19.0 × 12.0 cm, Flexcover
ISBN 978-3-85869-845-2, 1. Auflage

Dieser Titel ist auch als E-Book erhältlich.

Benzin aus Luft

Eine Reise in die Klimazukunft
Reportagen und Essays


EUR 20,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Erscheint am 18.09.2019

Die Klimastreiks haben geschafft, was bislang noch kein politisches Gipfeltreffen erreicht hat: Die Klimakrise ist in den Köpfen angekommen. Zumindest in sehr vielen Köpfen. Ein Umdenken scheint möglicher denn je. Tatsächlich gibt es unzählige Wege, um nachhaltig, sozial, intelligent in die Zukunft zu schreiten. Wissenschaftler, Unternehmer und Aktivistinnen auf der ganzen Welt haben diesbezüglich schon ziemlich gute Ideen entwickelt. Dieses Buch führt uns dahin, wo diese Zukunft bereits heute sichtbar wird. Eine Reise an Orte, wo aus Luft Treibstoff gemacht wird, zu grünen Dächern über der Großstadt, zu Dörfern, die ihre Energie mehr als nur decken, zu Zementwerken, die aus Altbeton neuen Werkstoff machen. Ein Besuch auch bei Menschen, die sich einer anderen Denkweise verschrieben haben – dem Denken in Zyklen, in Kreisläufen, in komplexen, aber auch nachhaltigen Systemen. Dazu liefert es ein paar grundsätzliche Überlegungen zur Frage, wie wir in eine bessere, unverbrannte Zukunft gehen können. Morgen schon, wenn wir nur wollen.

Christoph Keller, in der Schweiz geboren, in Peru aufgewachsen, ist Autor zahlreicher Radio- und Printreportagen und wurde u. a. zwei Mal mit dem Zürcher Journalistenpreis sowie beim Prix Europa ausgezeichnet. Er arbeitete als Reporter beim Magazin des Tages-Anzeigers, schreibt heute u.a. für GEO. Christoph Keller ist hauptberuflich bei Schweizer Radio SRF2 Kultur tätig und lebt in Basel.