Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Ideen für eine unverbrannte Klimazukunft

256 Seiten, 19.0 × 12.0 cm, Broschur
ISBN 978-3-85869-845-2, 1. Auflage

Dieser Titel ist auch als E-Book erhältlich.

Erschienen am 18.09.2019

Benzin aus Luft

Eine Reise in die Klimazukunft
Reportagen und Essays


EUR 20,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Die Klimastreiks haben geschafft, was bislang noch kein politisches Gipfeltreffen erreicht hat: Die Klimakrise ist in den Köpfen angekommen. Zumindest in sehr vielen Köpfen. Ein Umdenken scheint möglicher denn je.
Tatsächlich gibt es unzählige Wege, um nachhaltig, sozial, intelligent in die Zukunft zu schreiten. Wissenschaftler, Unternehmer und Aktivistinnen auf der ganzen Welt haben diesbezüglich schon ziemlich gute Ideen entwickelt. Dieses Buch führt uns dahin, wo diese Zukunft bereits heute sichtbar wird. Eine Reise an Orte, wo aus Luft Treibstoff gemacht wird, zu grünen Dächern über der Großstadt, zu Dörfern, die ihre Energie mehr als nur decken, zu Zementwerken, die aus Altbeton neuen Werkstoff machen. Ein Besuch auch bei Menschen, die sich einer anderen Denkweise verschrieben haben – dem Denken in Zyklen, in Kreisläufen, in komplexen, aber auch nachhaltigen Systemen. Dazu liefert es ein paar grundsätzliche Überlegungen zur Frage, wie wir in eine bessere, unverbrannte Zukunft gehen können. Morgen schon, wenn wir nur wollen.

Christoph Keller, in der Schweiz geboren, in Peru aufgewachsen, ist freischaffender Reporter, Autor, Moderator und Mitinitiant der Plattform www.podcastlab.ch. Er leitete bis im Frühjahr 2019 die Redaktion Kunst & Gesellschaft von Radio SRF2 Kultur. Zuvor war Christoph Keller lange Jahre u.a. Reporter beim Magazin des Tages-Anzeigers und hat als Redaktor und Reporter für die WOZ Die Wochenzeitung gearbeitet. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Zürcher Journalistenpreis. Zudem ist er Lehrbeauftragter an der Zürcher Hochschule der Künste und Dozent an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern. Christoph Keller lebt in Basel.

»Eine elegant und packend geschriebene Textsammlung, die den Widersprüchen des Klimazeitalters den Puls fühlt.«

Mathias Balzer, CH Media

Nächste Veranstaltungen

»Benzin aus Luft« in St.Gallen

Donnerstag, 20.2.2020, 19:00 – 20:30 Uhr

Christoph Keller liest aus Benzin aus Luft. Weitere Infos folgen.

Christoph Keller liest aus Benzin aus Luft. Weitere Infos folgen.


Christoph Keller im Kulturpark

Mittwoch, 26.2.2020, 19:00 – 20:30 Uhr

Christoph Keller stellt sein Buch Benzin aus Luft. Eine Reise in die Klimazukunft vor und diskutiert mit Rahel Gessler, Martin Schmidt und Jürgen Schulz darüber, wie das Ziel »Netto Null 2030« erreicht werden kann. Moderation: Susanna Niederer. Eintritt frei. Weitere Infos hier.

Christoph Keller stellt sein Buch Benzin aus Luft. Eine Reise in die Klimazukunft vor und diskutiert mit Rahel Gessler, Martin Schmidt und Jürgen Schulz darüber, wie das Ziel »Netto Null 2030« erreicht werden kann. Moderation: Susanna Niederer. Eintritt frei. Weitere Infos hier.


Filmpodium mit Christoph Keller

Dienstag, 3.3.2020, 18:30 – 21:00 Uhr

Im Rahmen des Festivals »films for future« ist Christoph Keller, Autor von Benzin aus Luft. Reise in die Klimazukunft, teil des Podiums im Anschluss an den Film »2040 – Wir retten die Welt«. Weitere Infos hier.

Im Rahmen des Festivals »films for future« ist Christoph Keller, Autor von Benzin aus Luft. Reise in die Klimazukunft, teil des Podiums im Anschluss an den Film »2040 – Wir retten die Welt«. Weitere Infos hier.


Christoph Keller moderiert am Theater Basel

Dienstag, 12.5.2020, 19:30 – 21:00 Uhr

Christoph Keller moderiert in der Diskussionsreihe des Theater Basel zum Thema »Wer soll in einer Gesellschaft mitbestimmen dürfen?«, mit Simone Prodolliet, Tatiana Vieira und Jakob Tanner. Weitere Infos hier.

Christoph Keller moderiert in der Diskussionsreihe des Theater Basel zum Thema »Wer soll in einer Gesellschaft mitbestimmen dürfen?«, mit Simone Prodolliet, Tatiana Vieira und Jakob Tanner. Weitere Infos hier.


Christoph Keller moderiert am Theater Basel

Sonntag, 24.5.2020, 15:00 – 16:30 Uhr

Christoph Keller moderiert in der Diskussionsreihe des Theater Basel zum Thema »Welche Verantwortung trägt die Wirtschaft?«, mit Verena Rauen, Erich Herzog und Philipp Aerni. Weitere Infos hier.

Christoph Keller moderiert in der Diskussionsreihe des Theater Basel zum Thema »Welche Verantwortung trägt die Wirtschaft?«, mit Verena Rauen, Erich Herzog und Philipp Aerni. Weitere Infos hier.