Bettina Dyttrich

Bettina Dyttrich, 1979 geboren, ist Redakteurin der WOZ – Die Wochenzeitung mit den Schwerpunkten Ökologie und Gesellschaftspolitik. Seit ihrer Jugend beschäftigt sie sich intensiv mit Popmusik. Im Rotpunktverlag veröffentlichte sie zuletzt Gemeinsam auf dem Acker. Solidarische Landwirtschaft in der Schweiz (2015). Sie lebt in St. Gallen und bei Bern.

Bücher von Bettina Dyttrich

Nächste Veranstaltungen mit Bettina Dyttrich

„Es hilft, dass ich Leute anschreien darf. Schweizer Popmusiker:innen erzählen“ mit Bettina Dyttrich

Mittwoch, 7.12.2022, 20:30 – 23:00 Uhr
Bonn 2, 3186 Düdingen

In dreizehn Interviews haben Musiker:innen aus der ganzen Schweiz der WOZ- Redaktorin Bettina Dyttrich von ihrem Schaffen erzählt. Bildstarke Konzertfotos und intime Backstage-Aufnahmen zeigen die Künstler:innen aus der Nähe. Lesung von Bettina Dyttrich, mit einem Konzert von Peter Kernel. Mehr Informationen finden Sie hier.