Toni Keppeler

Toni Keppeler, 1956 geboren, wohnhaft in Tübingen, berichtet seit über drei Jahrzehnten über Lateinamerika, wo er jedes Jahr Monate verbringt. Er war Korrespondent verschiedener deutschsprachiger Medien, lehrte Journalismus an der Zentralamerikanischen Universität in San Salvador, arbeitet heute als freier Journalist für Le Monde diplomatique, Frankfurter Rundschau, Wochenzeitung WOZ und SRF und wurde für seine Reportagen u.a. mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.

Bücher von Toni Keppeler

Nächste Veranstaltungen mit Toni Keppeler

Toni Keppeler im Gespräch mit Ina Boesch

Samstag, 29.5.2021, 18:30 – 19:30 Uhr
LitFest Zürich in Hombi's Salon

Ina Boesch und Toni Keppeler haben diesen Frühling Bücher veröffentlicht, die die Verstrickungen im Transatlantischen Dreieckshandel aufdecken. Ina Boesch geht in »Weltwärts« den Spuren der Zürcher Kaufleute Kitt nach, Toni Keppeler schöpft aus seinem reichen Wissen zu Lateinamerika und der Karibik für »Schwarzer Widerstand«. Die Veranstaltung wird vor Ort aber auch im Livestream stattfinden. Mehr Infos und Tickets finden Sie hier.