»Man kann nicht zurück. Außer im Märchen von der Schönen der Welt, das die Nonna erzählte.«

160 Seiten, 125.0 × 204.0 cm, Broschur
ISBN 978-3-85869-410-2, 1. Auflage

Mit einem Vorwort von Elsbeth Pulver

Erschienen am 20.10.2009

Die Schöne der Welt

Roman

EUR 19,00 Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Gemeinsam mit Franco Supinos Romanen Musica leggera und Ciao amore, ciao bildet Die Schöne der Welt die Trilogie der Rückkehr, die nun vollständig im Rotpunktverlag vorliegt.

Franco Supino, 1965 geboren in Solothurn, wuchs als Kind italienischer Eltern zweisprachig auf. Er studierte in Zürich und Florenz Germanistik und Romanistik. Supino ist Dozent an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz und freier Autor. Sein erster Roman Musica Leggera erschien 1995. Es folgten fünf weitere Romane, in denen Supino die eigene Migrationsgeschichte und verschiedene Künstlerbiografien erzählerisch erforscht. In den letzten zehn Jahren hat er sich vermehrt der Kinder- und Jugendliteratur zugewandt. Supino lebt mit seiner Familie in Solothurn.