Warenkorb

Warenkorb Leer

Verwende Sie das Symbol bei einem Buch, um dem Warenkorb Artikel hinzuzufügen.

Subtotal
EUR 0,00
Zur Kasse

Stefan Keller

Stefan Keller, geboren 1958 im Thurgau am Bodensee, lebt in Zürich und arbeitet als Historiker und Journalist. Er hat mehrere ­Bücher zur Arbeiter- und Sozialgeschichte geschrieben oder herausgegeben. Insbesondere sein Buch Grüningers Fall war ein international beachteter Erfolg und trug wesentlich zur Rehabilitierung des St.Galler Polizeihauptmanns und Flüchtlingsretters Paul Grüninger (1891–1972) bei. Keller hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten.

Nächste Veranstaltungen mit Stefan Keller

Buchvernissage »Spuren der Arbeit« von Stefan Keller

Mittwoch, 1.7.2020, 18:00 – 20:30 Uhr

Anfangs Mai erschien Spuren der Arbeit von Stefan Keller. Eine Vernissage war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, weshalb sie nun zu Julibeginn nachgeholt wird. Die Anzahl TeilnehmerInnen ist aufgrund der Coronamassnahmen auf 50 beschränkt. Wir freuen uns auf diesen Abend!

Anfangs Mai erschien Spuren der Arbeit von Stefan Keller. Eine Vernissage war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, weshalb sie nun zu Julibeginn nachgeholt wird. Die Anzahl TeilnehmerInnen ist aufgrund der Coronamassnahmen auf 50 beschränkt. Wir freuen uns auf diesen Abend!


Vernissage »Spuren der Arbeit« in Zürich

Donnerstag, 24.9.2020, 18:00 – 20:00 Uhr

Die, durch Corona verspätete, Zürcher Vernissage von Stefan Kellers neustem Wurf Spuren der Arbeit findet im Sozialarchiv statt.

Die, durch Corona verspätete, Zürcher Vernissage von Stefan Kellers neustem Wurf Spuren der Arbeit findet im Sozialarchiv statt.